Datenschutz

TGK GmbH Datenschutzerklärung

Stand: 05.07.2018

Wir freuen uns Sie auf unserer Internetseite www.tgk.de begrüßen zu dürfen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Das Thema Datenschutz ist für die TGK GmbH (im folgenden „TGK“) und dessen Geschäftsführung ein wichtiges Anliegen. Wir sind bestrebt Ihre Daten, die bei dem Besuch auf unserer Internetseite erfasst werden zu schützen.

Die gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz Ihrer Daten sind in der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) geregelt. An diese geltenden spezifischen Datenschutzbestimmungen halten wir uns.

Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten wir während Ihres Besuchs auf unserer Seite erfassen und wie diese genutzt werden. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, können Sie diese gerne an folgende eMail-Adresse schreiben datenschutz@tgk.de.

Sie haben zudem das Recht, sich bei widerrechtlicher Verwendung der Daten bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

1. Serverdatenerhebung

Beim Besuch unserer Seite werden verschiedene Serverstatistiken automatisch gespeichert, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Unter anderem werden Name der abgerufenen Webseite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider geloggt.

Diese Daten dienen der statistischen Auswertung der Besuche unserer Seite und sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Rechtsgrundlage der Datenerfassung ist Art. 6 I f DSGVO. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die IP-Adresse wird anonymisiert. Unser berechtigtes Interesse an der Erhebung dieser Daten begründet sich darin, dass wir anhand der Daten unser Angebot für User optimieren können, indem wir zum Beispiel Zugriffe von Schadseiten verhindern oder den Zugriff über bestimmter Browser optimieren können, und durch den Log der IP-Adresse die Auslieferung der Seite an den Besucher erst ermöglicht wird.

Sie haben grundsätzlich ein Recht auf Widerspruch dieser Datenerhebung. Dieses kommt hier ausnahmsweise faktisch nicht in Betracht, da ansonsten die Nutzung der Seite unmöglich wäre.

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für die o.a. Zwecke nicht mehr benötigt werden.

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

a. Allgemeines

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Beratung und Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge über die Lieferung der bei uns bestellten Produkte und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

b. Vertragsabwicklung

Im Rahmen mit Ihnen geschlossener Kaufverträge erheben und speichern wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Vertragsabwicklung, zum Beispiel zur Lieferung, Rechnungslegung oder Zahlungsabwicklung.

Eine Weitergabe der Daten erfolgt daher an die für die Vertragsabwicklung notwendigen Unternehmen, wie den Zustelldienst, Speditionen, Banken oder Zahlungsdienstleister. Die Abrechnungsdaten werden im Rahmen der steuergesetzlichen Vorgaben an das Steuerbüro und das Finanzamt übertragen.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung der Daten ist im Rahmen der Vertragsabwicklung Art. 6 I (b) DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Übertragung der Daten an Steuerbüro und Finanzamt ist Art. 6 I (c) DSGVO.

Die Löschung dieser Daten erfolgt nach Ablauf der geltenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Soweit uns keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten treffen, erfolgt die Löschung der Daten mit Wegfall des Zwecks.

c. Kontaktformular und Anfrage per E-Mail

Bei Nutzung unseres Kontaktformulars erheben und speichern wir den Namen und die E-Mail Adresse zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Angabe der Telefonnummer für einen Rückruf ist optional.

Senden Sie uns eine Kontaktanfrage per E-Mail, erheben und speichern wir die E-Mail-Adresse und die in der E-Mail enthaltenen Daten zum vorgenannten Zweck.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 I (a) DSGVO, da Sie bei Verwendung des Formulars in die o.a. Verarbeitung ihrer Daten einwilligen.

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn der Zweck der Speicherung entfallen ist, also nach Beantwortung Ihrer E-Mail-/Kontaktformular-Anfrage bzw. wenn die mit der Anfrage verbundene Angelegenheit abschließend geklärt ist.

Sie haben das Recht, die erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung berührt wird.

d. Registrierung

Wenn Sie sich auf unserer Internetseite registrieren bzw. ein Nutzerkonto anlegen, erheben wir von Ihnen einen von Ihnen anzugebenden Benutzernamen sowie ein Passwort. Des Weiteren erheben wir bestimmte personenbezogene Daten als Pflichtangaben. Diese benötigen wir, um Ihre jeweiligen Aufträge abwickeln zu können. Die Pflichtangaben sind Ihren Firmenname, Ihren Name, Ihre Adresse, Ihre Umsatzsteuer-ID, eine Telefonnummer, unter welcher Sie tagsüber erreichbar sind und Ihre E-Mail Adresse. Die weiteren Angaben erfolgen durch Sie freiwillig und die Nichtangabe hat keinerlei Auswirkung. Die Daten werden von uns dauerhaft gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Speicherung der Daten im Rahmen der Registrierung ist Art. 6 I (a) sowie Art. 6 I (b) DSGVO im Rahmen der Vertragserfüllung.

Die Löschung erfolgt, wenn sie sich von unserer Seite abmelden bzw. die Einwilligung zur Nutzung dieser Daten widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung berührt wird, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen, z.B. für Rechnungsunterlagen, eingreifen. In diesen Fällen tritt die Sperrung an die Stelle der Löschung.

Ihnen steht ein jederzeitiges Auskunfts- und Widerspruchsrecht zu Ihren von uns gespeicherten Daten zu.

e. Online-Bewerbungen

Wenn Sie sich bei uns auf eine Stellenanzeige bewerben, werden Ihre personenbezogenen Daten wie Namen, Adresse und Telefonnummer von uns erhoben und für die Dauer des  Auswahlverfahrens gespeichert. Ihre Daten werden dabei ausschließlich von hierzu befugten Personen der Personalabteilung bzw. der Geschäftsführung zur Bearbeitung im Rahmen des Auswahlverfahrens verwendet. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt.

Sollte die konkrete Stelle, auf die Sie sich bewerben, schon anderweitig vergeben worden sein, Sie aber aufgrund Ihres Profils für eine spätere Mitarbeit oder die Mitarbeit in einem Partner- oder Tochterunternehmen in Frage kommen, werden wir vor einer weiteren Speicherung oder Weiterleitung der Bewerbung Ihre ausdrückliche Einwilligung einholen, es sei denn Sie haben bereits in Ihrer Bewerbung einer derartigen Speicherung bzw. Weiterleitung zugestimmt.

Wenn Sie sich initiativ bei uns bewerben und hierfür unsere allgemeine Kontakt-E-Mail-Adresse verwenden, kann der Inhalt Ihrer Bewerbungsmail von hierzu nicht befugtem Personal eingesehen werden. Es besteht die Vorgabe, dass die Bewerbungsunterlagen ungeöffnet sofort der Personalabteilung weitergeleitet werden und die Eingangsmail gelöscht wird. Wenn Sie dies ausschließen möchten, bitten wir vor Ihrer Initiativbewerbung um telefonische Kontaktaufnahme, damit Ihnen die Kontaktdaten der richten Ansprechperson mitgeteilt werden können.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 I (a) DSGVO, da Sie bei Versendung der Bewerbungsunterlagen in die o.a. Verarbeitung ihrer Daten einwilligen.

Die Löschung erfolgt, wenn sie die Einwilligung zur Nutzung dieser Daten widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung berührt wird und sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen eingreifen. In diesen Fällen tritt die Sperrung an die Stelle der Löschung.

Ihnen steht ein jederzeitiges Auskunfts- und Widerspruchsrecht zu Ihren von uns gespeicherten Daten zu.

f. Abonnement unseres Newsletters

Auf unserer Seite gibt es die Möglichkeit, den TGK-Newsletter zu abonnieren. Die TGK informiert Abonnenten in regelmäßigen Abständen mittels des Newsletters über Angebote, neue Produkte, Gestaltungsideen und stattfinde Veranstaltungen des Unternehmens.

Dieser Newsletter wird nur an Empfänger geschickt, die sich aktiv für diesen Newsletter registriert haben.

Für die Bestellung des Newsletters ist eine gültige E-Mail-Adresse notwendig.

Die Eintragung in den Newsletter-Verteiler erfolgt in 2 Schritten: 1) Eintragung der E-Mail-Adresse und 2) Bestätigung der E-Mail-Adresse. Dieses Verfahren der doppelten Zustimmung heißt „Double-Opt-In-Verfahren“. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletter eingetragene E-Mail-Adresse wird eine Bestätigungs-E-Mail versendet. Diese Bestätigungs-E-Mail  dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den(möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb unserer rechtlichen Absicherung.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf unserer Internetseite vom Newsletterversand abzumelden oder uns dies auf andere Weise mitzuteilen.

g. Newsletter-Tracking

Die TGK-Newsletter enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Dadurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden. Anhand des eingebetteten Zählpixels kann die TGK erkennen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links von der betroffenen Person aufgerufen wurden.

Solche über die in den Newslettern enthaltenen Zählpixel erhobenen personenbezogenen Daten, werden von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gespeichert und ausgewertet, um den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen der betroffenen Person anzupassen. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Betroffene Personen sind jederzeit berechtigt, die abgegebene Einwilligungserklärung zu widerrufen. Nach einem Widerruf werden diese personenbezogenen Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gelöscht.

Zuletzt angesehen