Kein Zwischenhändler
4.000qm Lagerfläche
Mehr als 40 Jahre Erfahrung
über 10.000 Produkte
Zur Startseite wechseln

Silikatexgewebe als Absenkuntergrund

  • 3550201 Silicatex-Gewebe 1000°C 600g/m²
  • 3570201 BULLSEYE Glasfaden 2mm 8418 gemischt F
  • 3551317 Faserpapier 3.0 x 400x500mm
  • 3522266 Patty Gray Form GM146 "Quadrat 30 cm"
  • 3551102 Faserpapier 1.0 x 500 mm 40m
  • 3551227 Cerablanket 128, 61x36,6cm, 50mm dick

Fliegender Teppich


Step 1

Bereiten Sie zunächst Ihre Ofenplatte vor. Nutzen Sie als Untergrund Faserpapier und dann eine Randbegrenzung aus Steinen bzw. Streifen dickerem Faserpapier. Durch einen leichten Kontakt der Glasfäden zu der Randbegrenzung aus Faserpapier können diese nicht wegrollen. Legen Sie nun die untere Schicht Glasfäden dicht an dicht auf das Faserpapier. Die obere Ebene Fäden liegen quer zur Basislage. Die obere Ebene wird nicht dicht an dich belegt - lassen Sie unterschiedlich große Lücken. Der hier gezeigte. Glasaufbau ist 20x40 cm, dann geschmolzen und bei 770°C 15 min (Richtwert).

Step 2

Im zweiten Schritt verformen Sie nun die flache Scheibe über einer freien Form aus Silikatexgewebe. Falten Sie das Gewebe bis eine interessante Form entsteht, die ihre vorgeschmolzene Glasscheibe später als fliegenden Teppich erscheinen lässt. Die Biegetemperatur in unserem Beispiel beträgt 660°C 30 min.

Brennkurve Fliegender Teppich:

1. 70 Min - 500°C - 0 Min
2. skip - 660°C - 30 Min
3. skip - 520°C - 70 Min
4. 70 Min - 460°C - 0 Min
5. End

Bunte Schale


Step 1

Nehmen Sie die Form, bestreichen Sie alle inneren Kanten mit Trennmittel und lassen Sie sie trocknen. Dann legen Sie ein Stück Faserpapier flächig in die Form. Mit einer ZAGG-ZAGG Mosaikzange oder einem NIKKEN Glasschneider können Sie Ihre Klarglasreste/Bruchglasscherben einfach auf das gewünschte Maß bringen. Größere klare Bruchstücke führen zu einem transparenteren Glasobjekt, kleinere und opake zu einem dichteren. Kombinieren Sie ruhig transparente und opake Scherben.

Step 2

Platzieren Sie alle Scherben in der Form und achten Sie darauf, dass das Glas gleichmäßig verteilt ist. Sind alle Scherben an ihrem PLatz stellen Sie die Form in den Ofen. Stellen Sie die Form auf kleine Stützen, so heizt sie gleichmässiger auf.

Step 3

Nach dem Auskühlen nehmen Sie die Fusingscheibe aus dem Ofen. Die Scherben sind zu einer gleichmäßigen Oberfäche zusammen geschmolzen. Nun können Sie die Scheibe absenken.

Step 4

Nehmen Sie Stücke vom Verablanket und legen Sie sie in den Ofen. Verteilen Sie sie ungefähr über die Fläche der Schale (30x30 cm), drapieren Sie dann das Silikatexgewebe darüber.

Step 5

Nun können Sie das Glas darauflegen und absenken.

Brennkurve Bunte Schale:

1. 240 Min- 500°C - 0 Min
2. skip - 670°C - 30 Min
3. skip - 510°C - 120 Min
4. 240 Min - 430°C - 15 Min
5. 120 Min - 375°C - 15 Min
6. End

Weitere Anwendungen von Silikatex- Gewebe


Legen Sie ein Stück des Gewebe auf Ihre Lampen- Biegeform, z.Bsp. die Edelstrahlform 3523000. Dadurch kann das Einstrichen mit Boron- Nitrit- Spray entfallen.

Sie können das Gewebe auch in Keramikformen legen um sich das ständige Einstrichen mit Trennmittel zu ersparen. Sie sollten die Form auf jeden Fall einaml als Schutz grundieren mit Trennmittel, aber danach können Sie einfach nur das Gewebe auflegen und anpassen.

Nutzen Sie das Gewebe als Ofenuntergrund oder auf Keramikplatten zum Schmelzen. VORSICHT: mit transparenten Gläsern funktioniert es gut, opake kleben auch hier fest (wie an allen Faserpapieren auch).