Kein Zwischenhändler
4.000qm Lagerfläche
Mehr als 40 Jahre Erfahrung
über 10.000 Produkte
Zur Startseite wechseln

Vermiculite Board

  • 3551700 Vermiculite Platten 25 mm
  • 3565050 Trennmittel "BULLSEYE" 2.2 Kg
  • 3560500 Haik-Pinsel 75 mm
  • 7705648 BULLSEYE TEKTA 1100-68F-48
  • 3560730 Feinstaub Maske FFP3 mit Ausatemventil, Faltmaske

Fisch


Step 1

1. Die Vermiculite- Platte kann mit einer Stich- oder Kreissäge in die passende Größe gesägt werden.

2. Skizzieren Sie ihr Motiv mit einem weichen Bleistift auf das Vermiculite auf.

3. Nun können Sie vorsichtig anfangen, das Material zu bearbeiten. Seien Sie vorsichtig, das Material ist etwas spröde und bei zu viel Kraftaufwand kann schnell zu viel abgetragen werden.

Step 2

4. Wenn der Fisch grob ausgearbeitet ist, können Sie mit feinem Schmirgelpapier weiterarbeiten. Dadurch lassen sich Übergänge verfeinern und Rundungen schöner ausarbeiten. Achten Sie darauf keine Unterschneidungen einzubauen! Sonst lässt sich die Form nicht mehrfach verwenden.

5. Sie können zwischendurch die Oberfläche vorsichtig mit einem Staubsauger absaugen (wenig Power!).

Step 3

6. Wenn Sie den Fisch ausgearbeitet haben, streichen Sie ihn mit den Nasstrennmittel ein. Am besten in 2-3 dünnen Schichten. (wie bei Absenk- oder Castingformen auch)

7. Trocknen Sie die Form im Ofen bei 200°C für 30 Minuten.

Step 4

8. Nun schneiden Sie das Glas in der passenden Größe zu und legen es auf das Vermiculite- Relief.

9. Haben Sie sehr viele Vertiefungen, bohren Sie mit einem kleinen Holzbohrer (2mm) an den tiefsten Stellen kleine Löcher hinein.

Brennkurve:


1. 90 Min - 500°C – 0 Min
2. skip - 790°C – 30 Min
3. skip - 520°C – 90 Min
4. 90 Min - 460°C – 30 Min
5. END

Turtlebacks


Step 1

1. Für die Turtlebacks nutzen Sie ein größeres Stück der Vermiculit- Platte und arbeiten mit Ihren Werkzeugen kleine Vertiefungen ein.

2. Nutzen Sie auch hier Schmirgelpapier um die Flächen feiner zu gestalten.

Step 2

3. Sie arbeiten hier im Negativ- die Unterseite ist nachher die Oberseite! Falls es Ihnen hilft, können Sie zwischendurch ein Stück Knete in die Vertiefung drücken, nehmen Sie es vorsichtig wieder heraus und schon sehen Sie wie die Oberfläche nachher aussieht.

4. Wenn Sie zufrieden sind, streichen Sie die Vertiefungen mit Nasstrennmittel ein und trocknen Sie die Platte bei 200°C für 30 Minuten.

Step 3

5. Machen Sie das Fusingglas mit einer Zange/ Glasschneider klein und füllen Sie eine kleine Menge Glas in jede Vertiefung.

6. Wieviel Sie benötigen können Sie ungefähr ausrechnen. 1qm Glas wiegt bei 1mm Dicke ca 2,5kg. Bei einer Größe von ca 8x6cm = 0,0048qm x 2,5kg = 0,012kg x gewünschte Dicke (hier 6mm) = 0,072kg.

7. Schmelzen Sie die Turtlebacks bei Castingtemperatur.

Brennkurve:


1. 90 Min - 500°C – 0 Min
2. skip - 810°C – 30 Min
3. skip - 520°C – 90 Min
4. 90 Min - 460°C – 30 Min
5. END

Weitere Nutzungsmöglichkeiten für Vermiculite:


1. Bauen Sie sich eine Box aus Vermiculite: 4 Seitenteile, ein Bodenteil, dann alles zusammenschrauben, am besten mit Edelstahlschrauben. Legen Sie 3mm- Faserpapier unten hinein und schmale Streifen an den Seiten- Schon haben Sie eine Box für massive Glasobjekte!

2. Schneiden Sie längere Streifen und streichen Sie sie mit Trennmittel ein. Nun können Sie sie als Seitenbegrenzung nutzen! Legen Sie aber zur Verstärkung Steine rundherum, z.Bsp. Bullseye Hot Brix, 3557600ff.

3. Sie können auch eine positive Form ausschneiden und schnitzen, schauen Sie sich Jakobines Katze an!

4. Außerdem können Sie mit einem kleinen Handgravurgerät arbeiten, z.Bsp. von Proxxon 5170300.